5. Spieltag der aktiven Mannschaft Kreisliga A Donau
Sonntag 09.09.2012, 15.00 Uhr
SV Offenhausen- RSV Ermingen

2. Mannschaft: 4:2

Torschütze: Kuitim Shala 2x

Unsere Reserve zeigte trotz guter Aufstellung eine katastrophale Vorstellung und verlor völlig verdient gegen einen schwachen Gegner.

1. Mannschaft: 2:3 ( Halbzeit 0:1)

Torschützen: Dominik Tress, Michael Schneider, Fabian Laub

Unsere Elf war von Beginn an aggressiv, bestimmte das Spiel und kam somit immer wieder zu Torchancen. Aber auch Offenhausen war vor allem durch lange Bälle auf die Spitzen nicht ungefährlich. Kurz vor der Halbzeit konnten wir endlich die Führung erzielen. Nach einem Freistoß von Außen durch Thomas Laub köpfte Dominik Tress den Ball über den Torwart ins lange Eck. So gingen wir mit einer knappen Führung in die Pause.
Kurz nach der Pause setzte Michael Schneider einem bereits verlorenen Ball nach, erkämpfte ihn sich wieder und traf mit einem flachen Schuss zum 2:0. In den Folgeminuten glaubte man Offenhausen bereits am Boden und alles schien auf einen ungefährdeten Sieg hinauszulaufen. Doch nach einer Verletzung von unserem Torwart Michael Huber (gute Besserung Hubse!), der dann durch Ersatztorwart Christian Kröner ersetzt wurden musste, kam ein Bruch in unser Spiel. Es überschlugen sich die Ereignisse, binnen 2 Minuten glich Offenhausen zum 2:2 aus und es wurde eine reine Zitterpartie. Kurz vor Ende hatte Steffen Häußler eine riesige Chance, verzog aber freistehend vor des Gegners Torwart. 3 Minuten vor dem Schlusspfiff erlöste Fabian Laub mit seinem Treffer zum 3:2 nach schöner Vorarbeit von Fabian Frommer die Erminger Anhänger und sorgte für den ersten Auswärtssieg des RSV in der Kreisliga A seit dem Wiederaufstieg. Fazit: egal wie, Hauptsache gewonnnen!

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen