Nachholspiel
18. Spieltag der aktiven Mannschaft
Kreisliga B2
Samstag 19.04.2014 15.30 Uhr
VfL Bühl – RSV Ermingen

1. Mannschaft: 2:1 (Halbzeit 1:0)
Torschütze: Sven König

Aufstellung:
Michael Huber – Marcel Becher, Mathias Häußler, Thomas Laub, Frank Häußler – Dominik Tress, Mike Loser – Tobias Häußler, Christian Häußler, Davy Bengi – Sven König.
Einwechselspieler: 80. Fabian Frommer für Davy, 83. Robin Latzke für Sven.

Am Ostersamstag musste unsere Mannschaft beim Tabellenführer VfL Bühl antreten.
Nach dem wir bei unseren letzten Spielen nicht sehr überzeugt hatten, haben wir uns auf das erwartet schwere Spiel sehr gut eingestellt. Unsere Mannschaft war bereit den Kampf gegen Bühl aufzunehmen, jedoch nach 6 Spielminuten ist unserem sonst sehr sicheren Torwart Michael Huber ein Fehler unterlaufen der die 1-0 Führung für unseren Gegner bedeutete.
Nur kurz war unsere Mannschaft geschockt kämpfte sich aber wieder zurück ins Spiel und lies dem Gegner keine klaren Torchancen zu. Wir hatten bereits in der 12. Spielminute die Gelegenheit durch Sven König zum Ausgleich, diese der gegnerische Torwart verhinderte.
In der 25. Minute kam diesmal Davy Bengi zum Torschuss über die linke Seite bei dem der Ball knapp am langen Posten vorbei ging. So blieb es zur Halbzeit bei der glücklichen Führung für Bühl.
In der zweiten Spielhälfte brauchten wir wieder fünf Minuten bis wir ins Spiel kamen. Ab der Zeit war der RSV die Spielbestimmende Mannschaft, da alle unsere Spieler gemeinschaftlich sich gegen die Niederlage und den Gegner stemmten. Unsere defensiv Spieler machten einen super Job und ließen den Torjägern von Bühl keine Möglichkeit zu. Die Umstellung Thommy Laub in die Innenverteidigung der Abwehrkette zu stellen hat sich ausgezahlt, er machte ein überragendes Spiel. Auch unsere offensiv Spieler zeigten eine hervorragende Leistung und so kamen wir durch Sven König in der 59. Minute zum verdienten Ausgleich. Im weiteren Spielverlauf kam es auf beiden Seiten zu keiner klaren Torchance und eine Punkteteilung war zu erwarten. Doch es fehlte zu unserer kämpferischen Leistung noch das Glück, welches dann der Tabellenführer hatte. In der 87. Minute übersah der sonst gut leitende Schiedsrichter ein klares Handspiel vom Gegner und so mussten wir uns den Ball danach in Bedrängnis zurück erobern, machten dabei nach dem Ballgewinn einen Abspielfehler. Bühl kam kurz vor unserem Strafraum in Ballbesitz stieß in den Strafraum und der Spieler wurde laut Schiedsrichter nicht Regelgerecht vom Ball getrennt, so dass er einen Strafstoss piff. Diesen verwandelte der VfL Spieler souverän zum 2-1 Siegtreffer.

2. Mannschaft: 0:2 (Halbzeit 0:1)
Torschütze: 2x Alex Huber

Aufstellung:
Clemens Schneider – Daniel Michel, Matthias Zeller, Simon Zeller, Steffen Häußler – Peter Rützel, Thomas Dicknöther – Meron Haile, Philipp Eberhardt, Alexander Häußler – Alexander Huber.
Einwechselspieler: 46. Charalampos Rigakis (Babis)

Die Reservemannschaft wurde wieder von einigen Spielern die nicht zum aktiven Kader gehören unterstützt. Erstmals dabei war Alexander Häußler. Unsere Mannschaft machte ein gutes Spiel und kam durch zwei Kopfballtore von Alex Huber zum ungefährdeten Sieg. Die Vorlagen zu den Toren kamen durch Flanken von Philipp Eberhardt und Meron Haile.

Vorschau:
24. Spieltag; Sonntag 27.04.2014 spielen wir mit beiden Mannschaften beim TV Wiblingen.
Spielbeginn 1. Mannschaft 15:00 Uhr, Reserve 13:15 Uhr.
Der TV Wiblingen versucht nach einer nicht guten Vorrunde noch den Relegationsplatz zu erreichen und hat mit Sicherheit eine spielstarke Mannschaft bei der wir wieder mit einer kämpferischen Einstellung antreten müssen um Punkte aus Wiblingen mitzunehmen!
Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

Zusätzliche Informationen

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen