24. Spieltag der aktiven Mannschaft
Kreisliga B2
Sonntag  27.04.2014    15.00 Uhr
TV Wiblingen – RSV Ermingen

1. Mannschaft: 2:0 (Halbzeit 1:0)

Aufstellung:
Michael Huber – Marcel Becher, Matthias Häußler, Thomas Laub, Frank Häußler – Dominik Tress, Mike Loser – Patrick Dreyer, Christian Häußler, Davy Bengi – Sven König. Einwechselspieler: 70. Fabian Arnold für Marcel, 84. Matthias Zeller für Davy.

Unsere Mannschaft konnte bei dem erwartet schweren Spiel in Wiblingen beim Tabellenvierten, der noch den Relegationsplatz anstrebt, in der ersten Spielhälfte gut mithalten. Unser Trainer Wolfgang Bochtler wollte mit seiner Mannschaft aus der Defensive heraus das Spiel gestalten was auch gegen die spielstarke Mannschaft des TVW sehr gut gelang. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld, dabei sprangen auf beiden Seiten keine Torchancen heraus.
Nur durch eine kleine Unaufmerksamkeit kam unser Gegner in der 41. Spielminute zur glücklichen Pausenführung.
Der RSV wollte in der 2. Spielhälfte den Rückstand aufholen und setzte den Gegner etwas mehr unter Druck, was Phasenweise gut gelang. In der 52. Minute spielte der TVW schnell und direkt aus der Abwehr heraus,  bei den Spielkombinationen waren wir stets einen Schritt zu spät und so gelang ihnen der 2 – 0 Führungstreffer. Der TVW hat in dieser Runde mit 87 Treffern die meisten Tore erzielt und unsere Mannschaft war angehalten die Spielfreude des Gegners permanent zu stören und zu versuchen den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit etwas Glück ist es uns gelungen keinen weiteren Treffer zu kassieren, jedoch hatten wir auch keine einzige gute Chance.

2. Mannschaft: 5:1 (Halbzeit  4:0)

Torschütze: Philipp Eberhardt

Aufstellung:
Clemens Schneider – Hannes Soldner, Simon Zeller, Steffen Häußler, Charalampus Rigakis – Robin Latzke, Thomas Dicknöther – Fabian Frommer, Philipp Eberhardt, Pascal Gröber – Alexander Huber.
Einwechselspieler: 31. Mario Schott für Simon, 56. Siegfried Gröber für Robin.

Unsere Reservemannschaft hatte keinen guten Tag erwischt und lag bereits zur Pause mit vier Treffern des Gegners in Rückstand. Auch hier war das Ziel für die  2. Halbzeit keine Packung zu bekommen und den Gegner etwas mehr am Spielaufbau zu stören und selbst Chancen zu erarbeiten. Dieses Vorhaben ist der Mannschaft gelungen und dabei konnte Philipp Eberhardt mit einer schönen Einzelleistung nach Pass von Pascal Gröber auf 5-1 verkürzen. Pascal hat nach dem Rückzug der A-Junioren und einer längeren Pause von ca. fünf Monaten wieder in einer Mannschaft mitgespielt und das hat er sehr gut gemacht. Am aktive Spielbetrieb darf er nur durch eine Sondergenehmigung teilnehmen da er im ersten A-Junioren Jahr und noch nicht volljährig ist.

Vorschau:

25. Spieltag; Sonntag 04.05.2014 spielen wir zu Hause gegen SV Ljiljan Ulm um15:00 Uhr.
Die Reservemannschaft hat kein Spiel!
Nun gilt es mal wieder 3 Punkte mit einem Sieg einzufahren, jedoch sollte der weit hinter uns stehende SV Ljiljan Ulm nicht unterschätzt werden! Am vergangenen Wochenende hat der SV Ljiljan die in der Tabelle vor uns stehenden Mähringer besiegt!

Danke an alle Abteilungsmitglieder und Fans für eure tolle Unterstützung!
Das Sportheim ist am kommenden Sonntag bereits ab 14 Uhr geöffnet.

Zusätzliche Informationen

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen