VfB Ulm – RSV Ermingen 0:2

Leider konnte unsere Mannschaft in diesem Spiel nicht ganz an die zuletzt überzeugenden Auftritte anknüpfen. Trotzdem reichte es dieses Mal mit einer eher durchschnittlichen Leistung einen ungefährdeten 2:0 Sieg einzufahren. Mit diesem Erfolg bleibt das Team um Kapitän Sven König weiterhin in der Gruppe der Verfolger und kann in den restlichen beiden Heimspielen noch weiteren Boden auf die vorderen Plätze gut machen.

Die Tore erzielten Yannik Behrend und Sven König.

Es spielten:
Tim Eifert – Patrick Dreyer – Yannik Behrend – Sven König – Thomas Laub – Simon Hinkl – Pascal Gröber – Robin Latzke – Fabian Frommer – Bahram Mohammadi – Davy Bengi – Sven Häußler – Andreas Schneider – Tobias Häußler – Alexander Huber

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 18.November kommt es nun im vorletzten Heimspiel zum Derby gegen den SV Eggingen. Anstoßzeit bei der Reserve ist um 12.30 Uhr, bei der „Ersten" geht's um 14.30 Uhr los.

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen