RSV Ermingen – FKV Neu-Ulm 1:2

Mit einer schmerzlichen Heimniederlage ist unserer Mannschaft der Start in die Rückrunde deutlich mißlungen. In einem mäßigen Spiel gegen einen direkten Kontrahenten um einen vorderen Tabellenplatz waren Torraumszenen auf beiden Seiten Mangelware. Trotzdem hätte Andreas Schneider den Führungstreffer erzielen können, doch scheiterte er mit einem Foulelfmeter an der Latte des Gästetores. Stattdessen gelang den Gästen unmittelbar vor der Halbzeit nach einer unübersichtlichen Situation die 1:0-Führung, welche sie nach der Pause sogar mit dem 2. Treffer ausbauen konnten. Einen deutlicheren Rückstand verhinderte Torspieler Tim Eifert, der einen Foulelfmeter parieren konnte. In der Schlussphase gelang Sven König noch der Anschlusstreffer, doch im anschließenden Powerplay auf das Gästetor kam nichts zählbares mehr heraus.

Es spielten:
Tim Eifert – Fabian Frommer – Marcel Becher – Thomas Laub – Sven Häußler – Pascal Gröber – Robin Latzke – Andreas Schneider – Bahram Mohammadi – Yannik Behrend – Sven König –  Alex Huber – Tobias Häußler – Davy Bengi

Das Spiel der Reserven gewann unsere „Zweite“ mit 6:3 Toren. Dabei erzielten Fabian Laub 3,  Alex Huber 2 und Michi Bacher die Tore.

Es spielten:
Michael Huber – Rene Mannsberger – Patrick Dreyer – Matthias Häußler – Tobias Häußler – Florian Fuhrmann – Chris Egger – Manuel Graf – Alex Huber – Philipp Eberhardt – Fabian Laub – Frank Häußler – Michael Bacher – Matthias Zeller – Patrick Baumgärtner – Babis Rigakis

Da wir am Ostern ein spielfreies Wochenende haben, sind wir erst wieder am Sonntag, den 28. April im Einsatz. Dann treten unsere Mannschaften in einem Auswärtsspiel beim VfL Bühl an. Anstoß bei der Ersten ist wie gewohnt um 15.00 Uhr, bei der Reserve geht’s um 13.00 Uhr los.

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen