Chronik

Mit 22 Mitgliedern wurde am 03. Juli 1982 die Schützenabteilung gegründet. Nach tatkräftigen Arbeitseinsätzen im Untergeschoss der Hochsträßhalle entstand eine Schießanlage mit fünf Bahnen und einem dazugehörigen Aufenthaltsraum. Schon im darauffolgenden Jahr startete die Abteilung mit sechs Mannschaften in die Rundenwettkampf-Saison, gleichzeitig wurde auch mit dem Schießen der jährlichen Vereinsmeister und Schützenkönige begonnen. Inzwischen sind Schützen unserer Abteilung regelmäßig bei Landes- und Deutschen Meisterschaften dabei. Im Jahr 1987 konnte erstmalig die Bürgerschaft an einem Jedermannschießen teilnehmen. Rechtzeitig zum 10-jährigen Jubiläum im Juli 1992 erhielt eine große Anzahl von Schützen eine Tracht. Das Jubiläum wurde beim Sommerfest des RSV richtig gefeiert. Im August 1994 war die Abteilung zu Gast bei der Schützenkompanie in Gries/Tirol.

Zur Zeit nimmt die Abteilung mit fünf Mannschaften an Mannschaftswettkämpfen teil, eine Auflagenmannschaft, sowie zwei Erwachsenen- und zwei Jugendmannschaften.

Unsere Schießanlage hat neun vollautomatische Schieß-Bahnen und ist für folgende Waffen zugelassen.

Luftgewehr Luftpistole 10 m 10 m
×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen