Jugendarbeit

Unsere Tennisabteilung profitiert in den letzten Jahren von einer hervorragenden Jugendarbeit, welche neben dem Breitensport einen entscheidenden Faktor für die Zunahme der Mitgliederzahl in unserer Tennisabteilung darstellt.

Im Jahr 2005 übernahm unsere lizenzierte C-Trainerin Christine Sorg das Amt der Jugendwartin und darüber hinaus auch die damit verbundene Trainingsarbeit im Jugendbereich. 
Um Kinder und Jugendliche für das Training zu begeistern, begann Sie neben dem regulärem Trainingsbetrieb die vom Württembergischen Tennis-Bund e.V. unterstützen Kooperationen "Kindergarten - Verein" und "Schule - Verein", um den Kindern in unserer Ortschaft das Tennis näher zu bringen.
Dadurch war der Grundstein für die erfolgreiche Jugendarbeit der letzten Jahre gelegt und das Trainingsangebot für Kinder und Jugendliche konnte stetig ausgebaut werden, da immer mehr Kinder und Jugendliche gefallen am Tennis fanden.
Inzwischen sind etwa 90 Mitglieder der Tennisabteilung unter 18 Jahren, von welchen ein Großteil am Trainingsbetrieb, den Kleinfeldtagen, den Tenniscamps, unseren Vereinsmeisterschaften und auch an den Verbandsrundenspielen teilnimmt.
Seit dem Jahr 2011 wird unsere Jugendwartin Christine Sorg bei der Organisation und Trainingsarbeit von unserem Tennisassistenten Florian Strähle unterstützt, um auch in Zukunft die erfolgreiche Jugendarbeit Aufrecht zu erhalten und neue Trainingsangebote anbieten zu können.
Seit Oktober 2014 binden wir erstmalig auch eine Auswahl von unseren Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren in die Trainingsarbeit im Altersbereich U8 / U9 ein, um diese an die Trainingsarbeit heranzuführen und dadurch auch in Zukunft unsere Trainingsangebote anbieten und durchführen zu können.

Unter dem Unterpunkt "Konzept" kann ein genauerer Einblick in unsere Trainingsarbeit im Jugendbereich vorgenommen werden.

Interessierte Kinder und Jugendliche sind jederzeit recht herzlich zu einem Schnuppertraining eingeladen.
Ansprechpartner/-in für ein Schnuppertraining sowie für die Jugendarbeit sind unsere Jugendwartin Christine Sorg und
Florian Strähle (Kontaktinformationen sind in der Rubrik "Abteilungsleitung/Ansprechpartner" verfügbar).


Verbandsrundenspiele Jugend
Jedes Jahr nehmen inzwischen mehrere Jugendmannschaften unserer Tennisabteilung an den Verbandsrundenspielen des
Württembergischen Tennis-Bund e.V. teil. Die Mannschaften und die zugehörigen Staffeln können unter dem Punkt "Verbandsrunde" eingesehen werden.

Ein besonders hervorzuhebender sportlicher Erfolg ist dabei das Erreichen des Bezirksfinales der VR-Talentiade durch unsere U8-Kleinfeldmannschaft im Jahr 2009. Darüber hinaus konnten in den Jahren 2013 und 2014 durch unsere U18-Junioren Mannschaft und unsere U14-Gemischt Mannschaft erste Meistertitel erspielt werden. Ebenso erzielten unsere U12 Kid's-Cup-Mannschaft, unsere U18-Juniorinnen Mannschaft und unsere U18-Gemischt Mannschaft mit zweiten bzw. dritten Plätzen in der Abschlusstabelle ihrer jeweiligen Staffel in den vergangenen Jahren sehr respektable Ergebnisse. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 konnten unsere U14-Gemischt, U18-Juniorinnen, U18-Junioren und U18-Gemischt Mannschaften sich zahlreiche Meistertitel in ihren jeweiligen Staffeln erspielen.

Diese Platzierungen und Meistertitel bestätigen die erfolgreiche Jugendarbeit der vergangenen Jahre und motivieren, diese auch in Zukunft weiterhin durchzuführen und stetig zu ergänzen bzw. zu verbessern.


Tenniscamps und Kleinfeldtage
Seit dem Jahr 2012 bieten wir in den Ferien für unsere Kinder und Jugendliche neben dem regulärem Trainingsbetrieb in der Sommersaison auch Tenniscamps und Kleinfeldtage an. Bei beiden Veranstaltungen helfen bei der Durchführung aktive Mannschaftsspieler/-innen und Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren mit. Durch die Unterstützung der Eltern und Großeltern ist es zudem immer möglich, den Kindern und Jugendliche eine Verpflegung bereit zu stellen, damit diese sich in den Pausen zwischen den Trainingseinheiten immer wieder stärken können. Nach dem Training innerhalb dieser Veranstaltungen, führen wir am Ende immer ein Abschlussturnier durch und schließen mit einer Siegerehrung die Veranstaltung ab.

Ansprechpartner für unsere Tenniscamps und Kleinfeldtage ist Florian Strähle (Kontaktinformationen sind in der Rubrik "Abteilungsleitung/Ansprechpartner" verfügbar).

Unsere Tenniscamps finden immer über vier Tage hinweg in einer Ferienwoche statt. An den ersten drei Tagen erhalten die Kinder zunächst Training und können darüber hinaus im freien Spiel das Erlernte in der Praxis sofort anwenden. Das Training beinhaltet auch besondere Inhalte wie eine Messung der Geschwindigkeit beim Aufschlag, Trainingseinheiten abseits des Tennisplatzes oder auch das spezielle Training von Koordination. Das Training findet am Morgen und am Nachmittag statt, dazwischen bieten wir wenn möglich ein gemeinsames Mittagessen für alle Kinder und Jugendliche an.
Zum Abschluss unserer Tenniscamps führen wir am letzten Tag immer ein Abschlussturnier durch, bei welchem die Kinder und Jugendliche das im Training erlernte anwenden können und dabei um Punkte spielen. Anschließend findet als gemeinsamer Abschluss noch eine Siegerehrung statt, bei welcher die Kinder zu Erinnerung an das entsprechende Tenniscamp Urkunden und Pokale erhalten. An den durchgeführten Tenniscamps nahmen stets zwischen 20 und 28 Kinder und Jugendliche teil.

Bisher führten wir folgende Tenniscamps durch:
- Tenniscamp Sommer 2012
- Tenniscamp Pfingsten 2013
- Tenniscamp Sommer 2013
- Tenniscamp Pfingsten 2014
- Tenniscamp Sommer 2014
- Tenniscamp Herbst 2014
- Tenniscamp Pfingsten 2015
- Tenniscamp Sommer 2015
- Tenniscamp Herbst 2015
- Tenniscamp Pfingsten 2016
- Tenniscamp Sommer 2016
- Tenniscamp Herbst 2016
- Tenniscamp Pfingsten 2017
- Tenniscamp Sommer 2017
- Tenniscamp Herbst 2017


Unsere Kleinfeldtage entstanden als Ergänzung zu unseren Tenniscamps. Da für die Kinder unter acht Jahren ein ganzer Tag Training, und das über drei Tage hinweg, sehr anstrengend sein kann, wollten wir für unseren jüngsten Nachwuchs eine kompaktere Veranstaltung anbieten. Am Vormittag eines Kleinfeldtages findet zunächst Training in verschiedenen Gruppen statt, sowie spielerische Übungen zur Schulung der Koordination. Nach einem gemeinsamen Mittagessen findet ein Abschlussturnier statt, bei welchem die Kinder, je nach Alter, entweder im "Low-T-Ball" oder im "Kleinfeld" spielen.
Wie auch bei unseren Tenniscamps bildet eine Siegerehrung am Ende des Tages, bei welcher die Kinder zur Erinnerung Urkunden und Pokale erhalten, auch bei unseren Kleinfeldtagen den Abschluss. An den durchgeführten Kleinfeldtagen nahmen stets zwischen 8 und 12 Kinder teil.

Bisher führten wir folgende Kleinfeldtage durch:
- Kleinfeldtag Pfingsten 2013
- Kleinfeldtag Pfingsten 2014
- Kleinfeldtag Pfingsten 2015
- Kleinfeldtag Sommer 2015
- Kleinfeldtag Pfingsten 2016
- Kleinfeldtag Sommer 2016
- Kleinfeldtag Sommer 2017



 

 

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details anzeigen